Kontakt

 

Für die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten zur Behandlung von industriellen Abwässern sollen nur folgende Beispiele genannt werden: Tankwaschanlagen, Behandlung fetthaltigen Abwassers der fleischverarbeitenden Industrie, die Behandlung von Weinabwasser und die Homogenisierung von Eisenschlamm bei der Trinkwasseraufbereitung.
Denkbar sind jedoch alle Aufgaben des Rührens und Mischens.

Die Möglichkeit des Einsatzes sollte gut geprüft werden, da die OLOID-Technik nicht für alle flüssigen Medien und auch nicht für alle Beckenformen geeignet ist. Begrenzende Faktoren sind z.B. Beschaffenheit (physikalische und chemische Eigenschaften) des flüssigen Mediums wie Feststoffgehalt, Viskosität, Temperatur, Korrosivität, Lösungsmittelanteil u.a.

Bitte sprechen Sie uns für Ihre konkrete Anwendungen an und wir entwickeln gemeinsam eine Lösung.

Bei konkreten Fragen zu ihrer Anwendung, kontaktieren sie uns bitte über unsere Kontaktseite und schicken sie uns bitte ggf diesen Fragebogen

Industrie 1

Ein Oloid Typ 400 im Haifischbecken des Aquariums Wilhelmshafen.

Industrie 2

Zwei Oloid Typ 600 zur Behandlung von Eisenschlamm in Hamburg.

Industrie 1

Ein Oloid Typ 400 im Haifischbecken des Aquariums Wilhelmshaven.